Was tun bei

Harnverhalt

Ein Harnverhalt ist die Unfähigkeit die Blase zu entleeren. Dies ist mit sehr starken Harnblasenschmerzen verbunden, da die Harnblase durch das große Urinvolumen schmerzhaft gedehnt wird. Die häufigste Ursache für einen Harnverhalt ist die gutartige Prostatavergrößerung, weitere Ursachen sind Tumoren und neurologische Erkrankungen.
Durch die Einlage eines Katheters in die Blase kann das akute Symptom rasch beseitigt werden.
Die Ursachen der Erkrankung müssen später durch Urin- und Laboruntersuchung, Ultraschall, eine Blasenspiegelung und ggf. durch neurologische Untersuchungen abgeklärt werden, um eine weitere Therapie zu planen.

Am besten kommen Sie zu uns in die Praxis. Hier stehen Ihnen unser Fachwissen, unsere Erfahrung und moderne diagnostische Möglichkeiten zur Verfügung. Wir klären gemeinsam das weitere Vorgehen.

Zur Kontaktseite