Was tun bei

Schmerzen beim Wasserlassen

Brennen beim Wasserlassen, häufig verbunden mit Unterbauchschmerzen und einem vermehrten Harndrang werden oft durch eine Harnwegsinfektion verursacht. Hierbei kann es sich um eine einfache Blasenentzündung handeln. Aber auch eine Entzündung der Harnröhre kommt als Ursache in Frage, besonders wenn aus der Harnröhre Eiter oder Schleim austritt. Durch Untersuchung des Urins oder durch einen Harnröhrenabstrich kann die Ursache zügig herausgefunden werden. Treten zusätzlich Allgemeinsymptome, Fieber und Schmerzen in der Flanke auf, sind die Nieren mitbetroffen. Beim Mann sind Fieber und Schmerzen im Unterbauch und im Dammbereich bzw. in den Hoden ein Zeichen dafür, dass die Prostata bzw. die Hoden von der Infektion betroffen sind. Eine länger dauernde antibiotische Therapie ist in diesen Fällen dringend notwendig.

Am besten kommen Sie zu uns in die Praxis. Hier stehen Ihnen unser Fachwissen, unsere Erfahrung und moderne diagnostische Möglichkeiten zur Verfügung. Wir klären gemeinsam das weitere Vorgehen.

Zur Kontaktseite